Der bulgarische Arzt aus Sofia, Avram Stanishev, hat am 01.03.2009 seine geplante 5-jährige fachärztliche Ausbildung zum Facharzt der Urologie in der Urologischen Klinik der St. Marien Hospital in Lünen begonnen. Chefarzt der Urologischen Klinik ist Dr. med. Rainer Diederich. Die Ausbildung von Herrn Stanishev findet im Rahmen des Projektes zur Förderung der fachärztlichen Ausbildung osteuropäische Ärzte in Deutschland statt. Der Vorstand des EFE e.V. wünscht Herrn Stanishev viel Erfolg für seine fachärztliche Ausbildung!

Der Vorstandsvorsitzende des EFE e.V. und Vereinsmitglied Kai Flottmann haben sich mit Frau Petra Kull (Personalleiterin) und mit Herrn Henrik Räwer (Verwaltungsdirektor) der Paracelsus Klinik am Natruper Holz in Osnabrück getroffen. Sie folgten einer Einladung der Paracelsus Klinik. Im Rahmen des ca. 1 stündigen Treffens wuren die wichtigen Details einer möglichen Zusammenarbeit besprochen (Kooperationsvereinbarung und gemeinsames Infoblatt). Die beiden Vertreter der Paracelsus Klinik äußerten sich optimitisch bezüglich eines gemeinsamen zukünftigen Projektes zur Förderung der fachärztlichen Ausbildung von osteuropäischen Ärzten. Kai Flottmann und Stoyan Monev haben die Kooperationsbereitschaft der Paracelsus Klinik sehr positiv aufgenommen.

Der Kuratoriumsmitglied Miroslav Yonchev wurde mit einer überzeugender Mehrheit zum einer der 32 Mitglieder des Studierendenparlaments (StuPa) der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster gewählt. Er war der Spitzenkandidat der Liste der Unabhängigen Studierenden (US) und ihr einziger Vertreter im Studierendenparlament der WWU. Bei der Urabstimmung gaben über 540 Wähler ihre Stimme für die US-Liste ab. Miroslav Yonchev wurde für die Dauer von 1 Jahr gewählt.

 


© Foto: Miroslav Yonchev (EFE)

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung, die am 11.10.2008 stattfand, wählte die Mitgliederversammlung den amtierenden Vorstand des Vereins EFE mit absoluter Mehrheit wieder. Stoyan Monev (Vorstandsvorsitzender), Dobromir Ivanov (stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Svetoslav Kasovski (Vorstandsmitglied und Kassenwart). Die Wahlperiode des Vorstands beträgt 1 Jahr.

Der erste Teilnehmer an dem Projekt „Förderung der fachärztlichen Ausbildung osteuropäischer Ärzte“ begann mit seiner Hospitation an der St. Marien Hospital in Lünen. Das Krankenhaus ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Dr. Avraam Stanishev (s. Bild unten) ist aus Sofia, wo er als Notfallarzt tätig ist. Dr. Stanishev wird als Gastarzt an der urologischen Klinik, mit Chefarzt Dr. med. Rainer Diederich, 3 Monate lang hospitieren. EFE veranstaltet für Dr. Stanishev einen Sprachkurs im Einzelunterricht, und St. Marien Hospital stellt ein Zimmer in dem Ärztewohnheim für den Gastarzt zur Verfügung.


© Quelle: EFE e.V.

Auf Einladung der Außenstelle der bulgarischen Botschaft in Bonn, nahmen Reni Panayotova und Stoyan Monev an dem offiziellen Empfang anlässlich des Tages des slavischen Schrifttums und der bulgarischen Kultur teil. Die Vertreter des Vereins führten Gespräche mit Herrn Svetlan Stoev (Leiter der Außenstelle Bonn), Frau Galina Tzvetanova (III. Sekretär der Außenstelle Bonn) sowie mit Frau Prolett Haufschild (staatlich geprüfte Übersetzerin, vom OLG Hamm ermächtigte Übersetzerin, allgemein beeidigte Dolmetscherin für Bulgarisch und Russisch). In den Gesprächen wurde auch das Projekt „Förderung der fachärztlichen Ausbildung osteuropäischer Ärzte“ vorgestellt.

© Foto: Anton Guekov, Photographer, Tel: + 49 (0)1751612870, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!